Willkommen in meiner Parallelwelt

…na, irgendwie muss man anfangen. Und so ist es jetzt getan.

Habe WordPress installiert (wobei ich WordPress ja eigentlich immer doof fand, doch als Blogsystem ist es doch wirklich gut), habe mir ein Theme gesucht, Hintergrundbild rein geladen, Farben angepasst, Schriftgrößen und -farben auch. Schick ist zwar schon, aber ich bin ein Freund davon, wenn man Texte auch gut lesen kann..

In wie fern das hier wächst, weiß ich nicht. Aber ich habe so oft Gedanken im Kopf, die ich einfach loswerden möchte und ich einfach nur neugierig bin, ob ich die Welt nur so sehe, oder ob meine Gedanken von anderen geteilt werden.

Wie auch immer. Es ist gestartet!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.